Ideen für Ostern: Eier dekorieren einmal anders

Ostern steht vor der Tür! Noch ist aber genug Zeit, ein paar Dekorations-Ideen umzusetzen. Hier sind Ideen für Menschen mit wenig Zeit, die dennoch nicht auf kreative Dekoration verzichten wollen.

Idee 1: Eier färben mit Pastellfarben

Eier färben mit Pastellfarben für Ostern

In diesem Jahr sind mal die zarten Pastelltöne dran, die die Eier schmücken sollen. Als Extra kleben wir mit Motivstickern in Blumenform vor dem Färben ein paar Stellen an den Eiern ab, die weiß bleiben sollen. So erhalten wir bunte Eier mit tollen Blütenmustern.

Idee 2: Gekochte Eier mit Edding bemalen

Eier dekorieren mit Edding für Ostern

Keine Eierfarben im Haus, aber die Eier sehen ohne Dekoration so nackt aus? Greifen Sie doch einfach zum Edding! Mit Punkten, Strichen, Kreisen oder gar großflächigem Ausmalen lassen sich wunderbare Motive gestalten. Es bietet sich an, hierbei einen dickeren und einen feinen Edding miteinander zu kombinieren. Nur mit den Fingern sollte man etwas aufpassen, den frischen Edding nicht zu verwischen.

Idee 3: Der Häkelhase, der auf die bemalten Eier aufpasst

Häkelhase

Dieser kleine Häkelhase lässt sich sogar mit minimalen Häkelkenntnissen ganz einfach herstellen. Denn im Grunde besteht er nur aus einem mit festen Maschen gehäkeltem kleinen Quadrat, das anschließend mit gleichfarbiger Wolle „zurechtgezogen“ und zugenäht wird. Gefüllt ist der Hase mit etwas Watte. Ein kleiner angenähter Flausch (oder PomPom) ist der Bürzel am Po & mit wenigen Stichen wird ein Gesicht genäht.

Und was sind Ihre Ideen für das Dekorieren der Ostereier? Wir sind neugierig!