Barhocker Tudor, Holz antik silber

Artikelnummer: 7047110cbdbf Kategorie: Schlüsselwort:

Barhocker Tudor Edel Lackiert Hier dreht sich alles ums Design: Der Barhocker Tudor zeichnet sich durch einen gelungenen Materialmix aus Vollholz und dunklem Stahlrohr aus. Das bronzefarbene Untergestell trägt nur mit einem Gewinde die bequem geformte Sitzfläche. Dieses exklusive Barhocker-Modell stellt sowohl für den privaten Gebrauch als auch für die geschäftliche Nutzung eine moderne und hochwertige Sitzgelegenheit dar.   Das kompakt verschweißte Untergestell ist mit einer edlen Lackierung versehen. Die doppelte Verbindung der vier Standbeine bietet Ihnen besonders hohe Stabilität und fungiert gleichzeitig als angenehme Fußstütze. Auch an die individuelle Größe und bevorzugte Sitzhaltung jedes einzelnen passt sich dieser hochwertige Hocker stufenlos durch einfache Drehung der Sitzfläche an – und Sie müssen dafür nicht einmal aufstehen.   Sitz: Material: hochwertiges Holz Pflegeleichte Oberfläche   Besonderheiten: Angesagter Industrial-Look Stufenlos höhenverstellbar Moderner Holz-Metall-Materialmix Robuste Materialien und Verarbeitung Gestell: Material: Metall Solides Sitzen durch 4-Fuß-Gestell          Komfortable Fußstütze Pflegehinweise: Leichte Verschmutzung mit angefeuchtetem Baumwolltuch abwischen Mit einem trockenen Tuch nachwischen Keine scharfen Haushaltsreiniger, Scheuermittel oder tropfnasse Tücher verwenden

Weitere Informationen zum Produkt erhalten Sie im Shop. Klicken Sie einfach auf den Button „Zum Shop“ und wir leiten Sie ganz unverbindlich weiter.

Foto(s) und Text zum Produkt wurden vom Affiliate-Partner zur Verfügung gestellt.

Alle Produkte, die wir Ihnen auf diesem Blog vorstellen, gehören zu Affiliate-Programmen und sind mit Affiliate-Links verknüpft, die zum jeweiligen Shop führen. Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt einkaufen, erhalten wir als Blog-Betreiber eine kleine Provision vom Händler oder der Händlerin. Am Preis, den Sie für Ihren Einkauf bezahlen, ändert diese Provision nichts, dafür kommen allein die Shop-Betreiber auf.